Frauen stÀrken Frauen #1

1.Phase: Am 25.05.2023 wurde einen Workshop „Frauen stĂ€rken Frauen“ durch die Polizeibeamtinnen Nicole Boymans und Miriam Becker aus Mönchengladbach in Mosaik am Niederrhein e.V. durchgefĂŒhrt. Die zweite Phase des Projekts findet am 20.10.2023 statt.

Hinweis: Eine Gruppe von Polizeibeamtinnen aus Mönchengladbach grĂŒndeten 2012 ein Projekt zur StĂ€rkung von Frauen mit Migrationshintergrund. Sie veranstalten individuell aufgebaute Workshops, bei denen sie Techniken zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung vermitteln, aber auch rechtliche Hilfestellungen anbieten und ĂŒber Erfahrungen mit Gefahrensituationen sprechen. Sie betreiben unter anderem auch Netzwerkarbeit mit ortsansĂ€ssigen Vereinen, um Kontakte zu Frauen herzustellen, denen ein Zugang zu Hilfsangeboten zum Beispiel aufgrund von sprachlichen HĂŒrden besonders erschwert ist. Des Weiteren haben sie sich zum Ziel gesetzt, Frauen aus aller Welt stark zu machen, um ihnen ein gewaltfreies Leben zu ermöglichen.

2.Phase: Am 20. Oktober 2023 organisierte unsere Frauenplattform im Rahmen des Projektes „Frauen stĂ€rken Frauen“ ein sehr schönes und produktives Programm mit der Teilnahme von drei Polizeibeamtinnen des PolizeiprĂ€sidiums Mönchengladbach. Etwa 30 ehrenamtliche Frauen nahmen an dem Programm teil. Die Polizistinnen erklĂ€rten Schritt fĂŒr Schritt, wie sich Frauen im Alltag verhalten sollten, wenn sie mit einem Vorfall konfrontiert werden und zeigten den Teilnehmerinnen körperliche Abwehrmaßnahmen. Gegen Ende des Programms hatten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, die Abwehrmaßnahmen gemeinsam mit den Polizistinnen auszuprobieren. Das Programm war sowohl fĂŒr die Polizistinnen als auch fĂŒr die Teilnehmerinnen sehr produktiv. Die Polizeibeamten erklĂ€rten, dass im Rahmen des Projekts „Frauen stĂ€rken Frauen“ auf Wunsch weitere Programme zu einem anderen Thema organisiert werden könnten.