Griffbereit & Rucksack KiTa

Griffbereit ist ein Sprach- und Familienbildungsprogramm fĂŒr Eltern/Familien mit und ohne internationale Familiengeschichte und ihre Kinder zwischen einem und drei Jahren. Im Fokus steht die Eltern-Kind-Interaktion zur StĂ€rkung der (mehr) sprachigen Entwicklung.

In mehrsprachigen Griffbereit- und Rucksack-Gruppen erfahren Eltern wie sie mit der Mehrsprachigkeit in der Familie, ihre Kinder auf deren Bildungsweg unterstĂŒtzen können. Sie lernen die Arbeit der KiTa kennen und bekommen Anregungen, mit ihren Kindern in ihrer Familiensprache zu lernen, zu spielen und zu lesen. Mehrsprachige Elternbegleiterinnen leiten die Gruppen an und bauen BrĂŒcken zwischen Familien und Bildungsinstitutionen. Als Experten fĂŒr die Erziehung ihrer Kinder sind die Eltern die Ansprechpersonen fĂŒr den Spracherwerb.

Der Ursprung fĂŒr dieses Programm liegt in den Niederlanden. Das dort bewĂ€hrte Bij de Hand wurde im Jahr 1999 fĂŒr Deutschland adaptiert, ergĂ€nzt und weiterentwickelt – ausgehend vom Arbeitskreis IKEEP (Interkulturelle Entwicklung im Elementar- und Primarbereich) der damaligen RAA[1] in NRW. Das Programm Griffbereit wird inzwischen auch außerhalb NRWs erfolgreich durchgefĂŒhrt. Die Landesweiten Koordinierungsstellen (LaKos) steuern und begleiten die Umsetzung seit 2013. Auch in weiteren europĂ€ischen LĂ€ndern wird das Programm erfolgreich durchgefĂŒhrt.

Mosaik am Niederrhein e.V. hat ebenfalls eine Förderung im Rahmen dieses Projekts beantragt, wurde anerkannt und fĂŒhrt AktivitĂ€ten im Rahmen dieses Projekts durch.

Das Programm wird in Kindertageseinrichtungen, Familienzentren oder FamilienbildungsstĂ€tten angeboten sowie im Kontext von Migrantenorganisationen, Integrationskursen, MehrgenerationenhĂ€usern, etc. Auf diese Weise haben die Familien die Möglichkeit, die Lebens- und Lernorte ihrer Kinder frĂŒh kennenzulernen und aktiv mitzugestalten. Griffbereit kann auch als Einstiegsangebot in die Kindertagesbetreuung dienen.